Erste Hilfe bei akuten Stress

Bei akutem Stress können verschiedene Maßnahmen helfen, um eine schnelle Linderung zu erzielen. 
Es normal ist, in stressigen Situationen gestresst zu sein,  mit folgenden Übungen können Sie sich oftmals schnell erste Erleichterung verschaffen.


Die 6-3-6 Atemtechnik ist eine Atemübung, die helfen kann den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen.

Bei dieser Technik atmet man für 6 Sekunden in den Bauch ein, hält dann den Atem für 3 Sekunden an und atmet anschließend für 6 Sekunden oder länger aus. 
Es handelt sich um eine einfache, aber sehr effektive Methode, um die Atmung zu kontrollieren und so zur Entspannung beizutragen. Alternativ kann dies auch mit  4-2-4 oder 8-4-8 versucht werden.

 


 

Die Siegerpose, auch als Power Posing bekannt, bezieht sich auf die Idee, dass die Körperhaltung das Selbstvertrauen stärken und den Stress reduzieren kann.

Druck oder gebeugte Haltung verstärkt eher das negative emotionale Erleben.

 

 

Deshalb nehmen Sie Ihre Siegerpose ein, richten Sie sich auf, schauen Sie eher nach oben und begeben Sie sich in Ihre "Powerposition".
Nach einiger Zeit können viele Erleichterung verspüren, der Stress sinkt das Selbstbewustsein steigt.

 

 

Diese Maßnahmen können je nach Person und Situation unterschiedlich wirksam sein.

Wenn der akute Stress zu anhaltenden Problemen führt, ist es ratsam sich professionelle Hilfe zu holen.